Über uns - PERNEGGER KG

Metalltechnik
Metalltechnik
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:




Seit mehr als 100 Jahren ein verlässlicher Partner


  • 1913 Betrieb wird von Johann Waglhuber als Huf- und Wagenschmiede geführt.
  • 1938 Übergabe an den Neffen Franz und seine Frau Anna Minimair.
  • 1949 Ausbau vom Handwerksbetrieb zur Autoschmiede.
  • 1964 Übergabe der Autoschmiede an Sohn Franz und dessen Frau Ernestine Minimair und wird mit dem neuen Tätigkeitsfeld Landmaschinenreparatur erweitert.
  • 1969 Bau einer 700 m² großen, selbstgefertigten Halle. Damals war dies die größte freitragende Stahlhalle im Raum Wels und der ganze Stolz der Besitzer. Der Schwerpunkt der Tätigkeiten lag zu dieser Zeit auf LKW-Wartung, LKW-Reinigung, sowie Blattfeder- und Landmaschinenreparatur. Aber es wurden auch vermehrt Schlosserarbeiten angenommen und so der Grundstein für neue Betätigungsfelder gelegt.
  • 1993 übernehmen Nichte Regina und ihr Mann Christian Pernegger den Betrieb. Es folgen umfangreiche Investitionen in Maschinen und Werkstättenausstattung, sowie in die Gebäudeerweiterung. Diese innovativen technische Schritte ermöglichen jetzt auch die Bearbeitung und das Schweißen von Aluminium und Nirosta . Durch die zusätzliche Montage von zwei Hallenkränen wurde die leichtere und schnellere Handhabung der Gewerke ermöglicht.
  • 2014 wurde der Betrieb nach der Europanorm EN1090 zertifiziert.
  • 2015 erfolgte die Ausbildung von Pernegger Thomas zum geprüften Schweißwerksmeister (IWS)



Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü